Aktuelles


(mko) Wenn Eltern für einen kurzen Moment die Kontrolle verlieren und ihr schreiendes Baby schütteln, können sie ihm schwere Schäden zufügen, die zu körperlicher und geistiger Behinderung führen können. Zehn bis 30 Prozent der Schrei-Babies sterben sogar an den Folgen eines Schütteltraumas.

Wie hoch der Aufklärungsbedarf in der Bevölkerung zum Schütteltrauma ist, zeigt eine aktuelle Repräsentativbefragung des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH). Nur 79 Prozent der Befragten stimmen der Aussage zu, dass man Babys niemals schütteln darf. 24 Prozent der Befragten meinen irrtümlicherweise, dass Schütteln einem Baby nicht schade.

Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen hat es sich zusammen mit dem „Bündnis gegen …mehr

(mko) Viele Patienten mit einer Knie-Prothese klagen über  Lockerungen, Infektionen, aber auch Bewegungseinschränkungen und Schmerzen. Da viele der Probleme in Zusammenhang mit bereits bestehenden Grunderkrankungen auftreten, fordert die Deutsche Gesellschaft für Endoprothetik e. V. (AE) eine bessere Aufklärung der Patienten vor der Entscheidung für den Eingriff.
Im Jahr 2016 haben etwa 187.000 Patienten ein künstliches Kniegelenk …mehr

(mko) Dreißig Prozent der Führerscheininhaber sehen nicht ausreichend. In der nasskalten Jahreszeit leiden viele Autofahrer zusätzlich unter Nachtblindheit. Dabei fühlt man sich im Dämmerlicht oder nachts  von den Strahlern des entgegenkommenden Fahrzeugen geblendet. Daher sollte man vor Beginn der nasskalten, trüben Jahreszeit, die oft mit diffusem Licht, beschlagenen Scheiben, Regen und Nebel einhergeht, seine Sehfunktion beim Optiker …mehr

St. Berk edb_452425_XSUpright(mko) Wer seinen Sommerurlaub bis Ende Januar 2018 bucht, kann in zahlreichen Zielgebieten bis zu 50 Prozent Rabatt einstecken. Das ist vor allem für Familien interessant, sie sollten in die Kataloge oder auf den Webseiten  der Marken Thomas Cook Signature und Neckermann Reisen 2018 blättern, denn die Veranstalter setzen  besonders Familienangebote in den Fokus ihres Sommer-Urlaubsangebotes.

Beispiel: Familien, die mit mindestens einem Kind unter …mehr

(mko) Nierenerkrankte sollten sich möglichst mediterran errnähren, denn diese Kost ist fleisch- und salzarm und kann den Blutdruck senken. Aktuell empfehlen das die Europäische Fachgesellschaft und auch die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie e.V.
Allerdings sollten bei nierenkranken Patienten, die sich mediterran ernähren, regelmäßig die Laborparameter überprüft werden, und zwar insbesondere die Serumkaliumwerte. Denn unter der mediterranen Diät wird vermehrt Kalium …mehr