Regelmäßiges Frühstück verhindert Fettsucht und Diabetes

(mk) Eine US-Studie mit mehr als 3.000 Personen hat ergeben, dass ein regelmäßiges Frühstück das Risiko, an Diabetes oder Fettsucht (Adipositas) zu erkranken um die Hälfte senkt. “Unsere Ergebnisse besagen, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist.“ So Dr. Mark Pereira aus Boston, Massachusetts/USA.