Schlagwort-Archiv: ADHS

(mko) Wer häufig unkonzentriert ist und leicht reizbar sollte sein Gehirn mit Kraftstoffen versorgen. Dazu gehören z.B. Birnen und Nüsse und auch Kohlehydrate machen ruhiger und gelassener, Proteine wach und aufmerksam. Entscheidend, so der Hirnforscher Bruce McEwen aus New York/USA ist aber das Zusammenspiel verschiedener Stoffe. Siebzig Prozent aller Eltern glauben ihre Kinder gesund zu …mehr

(mko) Frauen, die in der Schwangerschaft häufig Paracetamol gegen Schmerzen einnehmen, gefährden möglicherweise ihr Kind – häufig zeigt sich nach der Geburt das Zappelphilipp-Syndrom, auch Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitäts-Syndrom oder kurz ADHS genannt. Auswirkungen des Schmerzmittels, das nach wie vor zu den Mittel der Wahl für Schmerzen und Fieber in der Schwangerschaft gehört, wurden …mehr

(mko) So genannte Neurofeedback-Trainings scheinen bei Kindern, die an Konzentrations- und Aufmerksamkeitsschwäche leiden, positive Ergebnisse zu bringen. Das besagt eine aktuelle Studie des Uni-Klinikums Erlangen, an der zwischen 2005 und 2007 mehr als 100 Kinder mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) im Alter zwischen acht bis zwölf Jahren teilnahmen und entweder ein …mehr

(mko) Auswirkungen des Rauchens während der Schwangerschaft und ein erhöhter Bleigehalt im Blut während der Kindheit führen zu einem achtfach erhöhten Risiko für Kinder das Syndrom ADHS – Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom mit Hyperaktivität – zu entwickeln. Das berichten Lungenärzte der Deutschen Gesellschaft für Pneumologie und Beatmungsmedizin (DGP) in Werne unter Berufung auf die Ergebnisse …mehr

(mko) Frauen, die in der Schwangerschaft rauchen, haben ein doppelt so hohes Risiko, dass ihr
Baby ein Zappelphilipp wird, bzw. das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom oder eine Hyperaktivitätsstörung, abgekürzt ADHS genannt, bekommt. So bezeichnet man Kinder,die unter erheblichen Konzentrationsstörungen leiden, bzw. in ihrer Daueraufmerksamkeitsfähigkeit auffallen, sich auch oft nur schwer unter …mehr

(mko) Viele Eltern, die zu Hause mit einem Zappelphilipp leben, das heißt, ein Kind haben, das ständig zur Ruhe ermahnt werden muss, sowohl in der Schule als auch bei den Hausaufgaben, dem jede länge-re Konzentration schwer fällt (Aufmerksamkeitsdefizit/
Hyperaktivitätsstörung/ADHS) sind es oft leid, ihrem Kind täglich Medikamente zu verabreichen, damit es ruhiger wird und sich besser …mehr