Schlagwort-Archiv: Alzheimer

(mko) Urlaub am Mittelmeer – Sonne, Baden und die gute mediterrane Küche mit viel frischem Obst, Olivenöl,Gemüse und Fisch…
Für viele ist der Urlaub schon vorbei – aber das Gefühl und der Vorsatz, seinem Körper
etwas gutes zu tun, ist noch vorhanden. Eine aktuelle amerikanische Studie bietet neue Argumente für eine mediterrane Ernährung: Olivenöl, Gemüse & Co. wirken dem mit dem Alter …mehr

(mko) Bei einer Alzheimer-Erkrankung sterben die Nervenzellen im Gehirn durch vermehrte Ablagerungen von Eiweißbestandteilen ab. Im Gehirn der Erkrankten findet man typische Eiweißablagerungen (Amyloid-Plaques). Die Erkrankung führt zu Gedächtnis- und Orientierungs-
störungen sowie Störungen des Denk- und Urteilsvermögens. Eine Bewältigung des normalen Alltagslebens wird daher immer schwieriger, …mehr

(mko) Die Gehirnleistung steigt bei kalorienarmer Ernährung. Die “gehirnschützende Diät” soll, so Wissenschaftler der Universitätsklink Münster, auch mit 70 Jahren noch ein gutes Erinnerungsvermögen und eine gute Orientierung garantieren.
Bekannt war bisher, dass die erhöhte Zufuhr von einfach oder mehrfach ungesättigten Fettsäuren (Olivenöl, Fischöl) und kalorienarme, mediterrane Kost einen …mehr

(mko) Aufbrausende Charaktere haben es oft schwer. Jetzt hat eine Studie des Karolinska-Institutes in Schweden auch noch ermittelt, dass Menschen, die immer gleich an die Decke gehen, gefährdeter sind, im Alter Demenz oder Alzheimer zu erkranken, als Menschen die eher entspannte Beziehungen pflegen. Das heißt, ein stressfreies Leben im sozialem Umgang mit anderen schützt vor Demenzerkrankungen. …mehr

(mko) Wie halte ich mich im hohen Alter noch fit, wie bleibe ich geistig auf der Höhe und schütze mich vor Vergeßlichkeit? Eine Frage, die sich Ältere nicht erst mit 75 Jahren stellen sollten. Zu der Reihe von vielen Aktivitäten, die vor Alzhei-mer schützen, darf man jetzt auch Walken und Tanzen hinzuzählen. Das beweisen aktuelle Studien aus den USA: Über 2000 Männer, älter als 71 Jahre, und 469 …mehr

(mko) Die Zeit, wo man mehrmals am Tag fünf oder acht Pillen auf einmal schlucken muss ist bald vorbei. Wissenschaftler der Fraunhofer-Gesellschaft in St. Ingberg entwickeln eine Zahnprothese, die die Dosierung von Medikamenten übernehmen soll. Mi tHilfe dieses Medikamentendepots sollen die Konzentrationsspitzen, besonders bei Alzheimer-Patienten oder chronisch Kranken vermieden werden, denn die …mehr

(mko) Schwer an Demenz erkrankte und Alzheimer-Patienten werden beim Essen ruhiger
und haben mehr Appetit, wenn im Speiseraum ein Aquarium vorhanden ist. Das stellte die
Wissenschaftlerin Dr. Nancy Edwards von der Purdue Universität in Indiana/USA fest.
Gemessen wurde in der Studie die aufgenommene Nahrungsmenge – mit und ohne Aquarium im
Speiseraum. Nach Aufstellen eines Beckens hatten die …mehr

(mko) Die Initiative „Altern in Würde“ deckt anhand einer Studie schwere Mangelvorsorgung von
Alzheimerpatienten auf. Demnach leiden in Deutschland allein eine Million Bürger an einer Demenz, d. h.
dem Verlust geistiger Leistungsfähigkeit. 70 Prozent sind davon Alzheimer-Patienten (Symptome u.a.:
Orientierungslosigkeit, Gedächtnisverlust), die nicht nach den geltenden Therapie-Leitlinien …mehr