Schlagwort-Archiv: Bakterien

(mko) Intelligente Beschichtung von Regalen soll die Verbreitung von Bakterien – z.B. MRSA- und E-Coli in Kliniken aufhalten und die Hygiene verbessern. “Die besondere Beschichtung der Regale basiert auf einer Störung des Stoffwechsels von Bakterien. Die Zellteilung der Mikroorganismen wird verhindert und die Zellmembran destabilisiert”, so das Unternehmen aus Lüdenscheid. Dies führt dazu, dass die unkontrollierte, explosionsartige Vermehrung der Bakterien stark gehemmt wird. Die gute …mehr

Virenschleuder Touchsreen013-0637-1(mko) Vorsicht – eine PC-Tastatur oder die Touchscreen kann zur Bakterienschleuder werden, besonders die öffentlich zugängliche Tastaturen in Internetshops oder an PC-Terminals (Universitäten, Flughäfen, Labors, Büros), Infektionen werden dann leicht übertragen. So hatten sich in New Hampshire, England über 500 Studenten eines College mit Bindehautentzündung angesteckt, weil die Keime in der …mehr

(mko) Hundertprozentige Sauberkeit gibt es nicht – auch nicht in Hotelzimmern. Wenn jetzt wieder Tausende dem Weihnachtsrummel Richtung Süden entfliehen, sollten sie wissen, dass sich, laut einer US-Studie, in den Hotelzimmern die meisten Bakterien an den Lichtschaltern der Nachtischleuchten tummeln und auf der Fernbedienung desTV-Gerätes und nicht etwa auf dem Türgriff des Badezimmers, wie …mehr

(mko) Sorgen Bodenbakterien für die gefürchteten Antibiotika-Resistenzen in Krankenhäusern? Entdeckt wurden jetzt 100 Gene, die sowohl in Bodenbakterien als auch in typischen Krankheitserregern vorkommen − und die beide gegenüber Antibiotika unempfindlich machen. Die Wissenschaftlern der Washington University School of Medicine in St. Louis/USA gehen davon aus, dass es sehr wahrscheinlich ist, …mehr

(mko) EHEC hat uns nachhaltig sensibilisiert. Spätestens seit dem Auftauchen des Darmkeims wissen wir, dass Hygiene zu den modernen Herausforderungen unserer Zeit gehört. Auch das Institut für Risikobewertung warnt immer wieder vor multiresistenten Keimen z.B. auf Geflügelfleisch. Von 2500 getesteten Proben Putenfleisch sind 42 Prozent mit dem Methicillin resistenten Staphylococcus aureaus/MSRA …mehr

(mko) Das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin schätzt, dass rund fünf Prozent der Schweinefleisch – Produktion und zwei Prozent der Hackfleisch-Produktion von dem Bakterium Yersinia entero colitica befallen sind. Das Bakterium verursacht Fieber, Bauchweh,Durchfall und führt auch zu Erbrechen. Aus diesem Grund sollten Kleinkinder kein rohes Hackfleisch verzehren. …mehr

(mko) Wissenschaftler fanden in den Ritzen und Kerben von Frühstücksbrettchen dreimal soviel Keime wie auf einem Toilettenrand. Brettchen daher immer gut reinigen, ruhig auch mit aggressiven Haushaltsreinigern. So der Rat von Hans-Dieter Werlein vom Institut für Lebensmittelwissenschaft in Hannover. Dies gelte auch für Spüllappen so eine Untersuchung der Universität Hannover. …mehr

(mko) Die Angst vor einer EHEC-Keim-Belastung auf frischem Gemüse, auf Sprossen und Salat könnte jetzt ein Gerät nehmen, das mit kaltem Plasma arbeitet und als Prototyp vom Max-Planck-Institut für extraterrestrische Physik in Garching bei München entwickelt wurde und zwar auch für die heimische Küche. Das Gerät reduzierte die Zahl der Bakterien in einer Kolonie nach 15 Sekunden Behandlung auf ein …mehr

(mko) Wissenschaftler wollen künftig den Schutz vor Legionellen-Bakterien in Wasserreservoirs wirkungsvoll mit reinem Silber unter-binden. Dafür sollen selten benutze Wasserleitungen (etwa in Hotels) mit einem bis zu sechs Zentimeter dicken silberhaltigen Textilgewebe an den Innenwänden von Rohr-, Behälter- oder Tanksystem ausge-kleidet werden. Das kann die Ansiedlung und Vermehrung von Legionellen in …mehr

Wie kann man sich vor Salmonellen schützen und wie sind die Symptome bei einer Erkranung?
Auftauwasser von gefrorenem Geflügel und Gefrierfleisch sollte nicht mit anderen Lebensmitteln in Kontakt kommen. Salmonellen sind stäbchenförmige Bakterien. Es gibt rund 2200 verschiedene Arten von Salmonellen, die sehr unterschiedliche Störungen des Magen-Darm-Trakts verursachen können. Die wichtigsten …mehr