Schlagwort-Archiv: Ballaststoffe

(mko) Wer unter Eisenmangel leidet, sollteBirnen essen. Sie sind gute Eisenlieferanten und fördern die Blutbildung. Birnen enthalten wenig Säure und wirken daher neutralisierend im Obstsalat. Und das enthaltene Vitamin C stärkt das Immunsystem. Birnen regen auch durch einen hohen Gehalt an Ballaststoffen die Verdauung an und das enthaltene Kalium wirkt entwässernd. Birne stammen ursprünglich aus …mehr

(mko) Chicoree kurbelt die Krebs-Abwehrreaktion der Darmzellen an. Es ist das Inulin, ein Ballaststoff, der auch in Knoblauch, Zwiebeln, Artischocken vorkommtund der das Risiko für Dickdarmkrebs senkt. Ballaststoffe wie Inulin werden bereits in vielen Joghurtprodukten als Verdickungsmittel zugesetzt.
Darmzellen müssen mit Giftstoffen fertig werden, die entstehen, wenn Fleisch z.B. zu stark erhitzt …mehr

(mko) Früher galt Kohl als Arme-Leute-Essen – heute gehört Kohl als geschätzter Vitamin-C-Träger
in jeden Menüplan. Egal ob Weißkohl, Rotkohl, Rosenkohl, Wirsing- und Grünkohl – alle Sorten sollten
dreimal pro Woche auf den Tisch kommen. Denn: Kohl hat zahlreiche Ballaststoffe, viel Vitamine,
Spurenelemente und Mineralstoffe und heilende Einflüsse bei diversen Krankheiten, darunter auch …mehr