Schlagwort-Archiv: Immunsystem

(mko) Hilft Zink bei Erkältungen, Selen bei Krebs? Was sind Antioxidanzien? Fragen, die wir uns kaum stellen. Ob Bakterien, Pilze oder Viren, Wunden geheilt, Tumorzellen erkannt und zerstört werden,das passiert nicht einfach so, das hat in erster Linie etwas mit einem intakten Immunsystems zu tun.
Auch wenn unser Abwehrmechanismus von Geburt an funktioniert, durch angeborene Fress- und Killerzellen und …mehr

(mko) Etwa 80 Prozent des Immunsystems sind im Darm lokalisiert. Der Darm ist damit das wichtigste Immunorgan im Körper. Eine Entgiftung ist daher von Zeit zu Zeit wichtig, damit das gesamte Darmsystem aus Darmflora, Darmschleimhaut, Darmwand und Darm-Immunsystem einwandfrei funktionieren kann. Umweltbelastungen, eine falsche Ernährung, Stress, Mangel an Vitaminen und Mineralien oder das Einnehmen von …mehr

(mko) Die kleine grüne Kiwi hat es in sich: viel Vitamin C. Kiwis sind die besten Infekt-Stopper. Wer regelmäßig diese Vitamin-C-Bombe isst, bringt sein Immunsystem richtig auf Trab. Aber Kiwis enthalten noch mehr, z.B. reichlich Folsäure und Vitamin K, das kommt der Zell- und Knochenbildung zu Gute, sowie Kalium und Magnesium, gut für Muskeln und Nerven. Schon eine Frucht deckt den täglichen …mehr

(mko) Wie wir auf Therapien reagieren hängt maßgeblich von den Jahreszeiten ab, das berichtet ein Forscherteam aus England. Fast ein Viertel der Gene variiert je nach Saison, unser Immunsystem ist also saisonal unterschiedlich aktiv. Das ist wohl der Rückschluss, warum bestimmte Erkrankungen im Winter häufiger auftreten und unser Organismus im Sommer weniger anfällig ist. Die jahreszeitliche …mehr

(mko) Unser Immunsystem nimmt profitiert über die Darmflora vom Stillen, auch lange noch nach der Entwöhnung. Kalifornische Wissenschaftler von der University of California, um Dennis Hartigan-O`Connor teilten neugeborene Rhesusaffen in zwei Gruppen ein: Eine Hälfte wurde von ihren Müttern sechs Monate lang gestillt ─ die übrigen bekamen Milch aus der Flasche. Anschließend war die Ernährung aller …mehr

(mko) Laut einer aktuellen Umfrage findet mehr als die Hälfte der Deutschen  Fasten sinnvoll. Fasten ist wie Müllabfuhr für unseren Körper. Beim Fasten – möglichst unter Anleitung eines erfahrenen Arztes oder Therapeuten – wird das gesamte Verdauungssystem ruhig gestellt und damit entlastet. Denn: wenn wir keine feste Nahrung zu uns nehmen bedeutet das, der Körper ernährt sich aus seinen …mehr

(mko) Nicht selten macht  der Körper gerade im Urlaub schlapp. Der Grund: Bei Stress laufen unsere Körperfunktionen auf Hochtouren, auch das Immunsystem. Fällt diese Belastung durch Urlaub weg, geht auch die Körperleistung kurzfristig in den Keller. Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Erkältung, Harnwegsinfekte und Durchfälle sind Anzeichen dafür. Ärzte sprechen dann von der „Leisure sickness“ …mehr

(mko) Muttermilch hat einen äußerst positiven Effekt auf die Darmflora und das stärkt auch das Immunsystem. Bei gestillten Babys besiedeln bestimmte Mikroben den Darm − diese Besiedlung der Mikroben findet bei Flaschensäuglingen nicht statt.Das berichten Wissenschaftler um Robert Chapkin von der Texas A & M University/USA. Das Immunsystem und die Abwehr gegen Krankheitserreger funktionieren …mehr

(mko) In den dunklen Wintertagen fördert Ausdauersport unsere Gesundheit, denn Sport und Bewegung stärken das Immunsystem. Aber: Viele Freizeitsportler gönnen ihrem Körper kaum Pausen, d. h. sie treiben zu oft und zu lange Sport und die Regenerationsphasen sind zu kurz. Um dem Körper aber wirklich etwas Gutes zu tun, rät der Arzt Professor Reinhard Bretzel aus Gießen zu einem vernünftigen …mehr

(mko) Bei Ärger und Wutanfällen leidet die Lungen – oft bleibt einem die Luft weg! Diese Tatsache scheint jetzt auch wissenschaftlich bewiesen. Denn: Wut und Aggression beeinträchtigen offenbar die Lungenfunktion wie ein Wissenschaftsteam der Havard Medical School in Boston /USA jetzt feststellte.
Demnach besteht ein Zusammenhang zwischen emotionaler Verfassung und dem Funktionieren der Lungen. Mit …mehr