Schlagwort-Archiv: Kopfschmerzen

(mko) Manche Menschen nehmen schon beim ersten Anschein von Kopfschmerzen eine Tablette ein. Bei dieser Selbstbehandlung ist jedoch Vorsicht geboten und die Beratung durch den Apotheker angesagt.
Denn als Faustregel gilt: Schmerzmittel nicht an mehr als zehn Tagen pro Monat und nicht länger als drei Tage hintereinander einnehmen. Wer häufiger Schmerzen hat, sollte einen Arzt aufsuchen. …mehr

Ein effektiver Mückenschutz ist bei Reisen nach Mittelamerika und in die Karibik unbedingt notwendig, so das CRM Centrum für Reisemedizin, Düsseldorf. Insbesondere das Dengue-Fieber, eine von Mücken übertragene Virusinfektion, kommt in dieser Region immer häufiger vor. Beispielsweise erkrankten in den ersten beiden Monaten dieses Jahres in Mexiko bereits 1.589 Menschen daran, das sind sechsmal mehr …mehr

(mko) Massage, passive Kopf-Bewegungen und eine richtige Kopfhaltung – das entspannt und lockert verkrampfte Muskeln. Eine Studie hat gezeigt, dass physiotherapeutische Übungen, d. h. gezielte krankengymnastische Übungen Schmerzmedikamente bei Spannungskopfschmerzen erheblich reduzieren. Trainiert man zusätzlich noch den Widerstand der Halsmuskulatur mit einem Latexband – in der Fachsprache nennt …mehr

(mko) Es gibt Menschen, die nehmen auch bei starken Kopfschmerzen oder Migräne nur ungern chemische Mittel. Studien haben gezeigt, so der Experte Professor Hartmut Göbel aus Kiel, dass auch natürliche Heilmittel helfen, etwa Pfefferminze und Pestwurz. Bei Spannungskopfschmerz hilft Pfefferminzöl, das auf Stirn, Schläfen oder Nacken aufgetragen wird. Die Schmerzlinderung ist in etwa vergleichbar mit …mehr

(mko) Nicht Frauen, sondern besonders häufig auch Männer, haben im Zusammenhang mit Sex,
Kopfschmerzen. Sie sind drei- bis vier-mal häufiger vom „Orgasmuskopf-schmerz“ betroffen, der
während es Höhepunkts auftritt – am häufigsten bei Männern zwischen dem 25. und dem 50.
Lebensjahr. Besonders betroffen sind Menschen, die unter Migräne oder Bluthochdruck leiden.
Experten empfehlen …mehr

(mko) Das Bakteriengift Botulinumtoxin, dass auch aus kosmetischen Gründen gegen Falten gespritzt
wird, kann Migräneattacken nicht wirksam verhindern. Das belegt erstmals eine Studie.
Bei keiner Kopf-schmerzform, von Migräne über Spannungs-, und Cluster-kopfschmerzen konnten wir die Wirksamkeit bei der Behandlung nachweisen. Daher raten Experten Migränepatienten von der Behandlung mit …mehr

(mko) “Ice Cream headache“ nennen die Amerikaner einen sekundenlangen Schmerz im Stirnbereich,
der plötzlich beim Eis-Essen auftritt. „Der Auslöser ist wahrscheinlich, so Dr. David Roby vom
„Temple Universities Hospital in den USA, „eine Überstimulierung des zentralen Nervensystems, ausgelöst
durch den plötzlichen Temperaturwechsel“. Besonders anfällig sind Personen, die schon …mehr

(mk) Das Antiepileptikum Gabapentin mit dem Wirkstoff Neurontin hilft bei Antiepileptikum hilft bei chroni-schen Kopfschmerzen. Das zeigte eine Studie in Australien mit 133 Patienten, die in der Regel mehr als 15 Tage im Monat vier Stunden über heftige Kopfschmerzen klagten. Nach der Therapie mit 2,400 Milligramm Gabapentin täglich ließ bei 36 Pro-zent der Studienteilnehmer die täg-liche Attacke nach. …mehr