Schlagwort-Archiv: Professor Martin Grond

(mko) Bei einer Verengung der Halsschlagader wird entweder eine Operation durchgeführt oder ein
Stent als Gefäßstütze,( Katheterbehandlung) zur Schlaganfallvorbeugung eingesetzt.
Experten gehen davon aus, dass sich viele dieser “Zweit-Schlaganfälle” vermeiden lassen, wenn die Verengungen rechtzeitig behoben werden. Strittig ist jedoch, welche der beiden Methoden die erfolgreichere ist. Neue …mehr