Schlagwort-Archiv: Schlafstörungen

 (mko) Schlaf-Experten sprechen von insgesamt 88 verschiedenen Schlafstörungen, die Wahl einer wirksamen Therapie ist abhängig von der Ursache.V>oraussetzung dafür ist aber eine gründliche Untersuchung bzw. Diagnostik. Angststörungen, Depressionen, Lärmbelästigung, übermäßiges Fernsehen und ein hektisches, rastloses Leben können Schlafstörungen verursachen. Dreißig Prozent aller Erwachsenen …mehr

aerztin_patient_beratung_250(mko) Die positiven Seiten von Stress nutzen wir gern, zum Beispiel eine erhöhte Konzentration oder Aufmerksamkeit –  sie gelten als Zeichen einer erhöhten Aktivität der wichtigsten Stresshormonachse, der sogenannten HPA-Achse. Sie reicht vom Hypothalamus, einem Abschnitt des Zwischenhirns, über die Hirnanhangsdrüse bis zu den Nebennieren und schüttet die Hormone Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol …mehr

(mko) Dreißig Prozent aller Erwachsenen können nicht einschlafen oder nachts nicht durchschlafen. Bei Senioren ist die Rate noch höher, bei den über 65jährigen sind es bereits über 40 Prozent. Die Folgen: akute Tagesmüdigkeit, schlechte Laune, Gereiztheit, Kopfschmerzen, Frösteln und Kreislaufprobleme. Aber auch Angststörungen, Depressionen, Lärmbelästigung, übermäßiges Fernsehen und ein …mehr

(mko) Wer auf Dauer schlecht schläft und nachts häufig wach liegt, spielt mit seiner Gesundheit.Das Risiko andauernder Schlafstörungen (Insomnie) wird unterschätzt: früheres Altern mit verändertem Kohlehydrat-Stoffwechsel, erhöhter Glukosespiegel, veränderte Aktivität der Schilddrüse neben Gereiztheit, depressiven Verstimmungen, Müdigkeit und Lustlosigkeit, Erinnerungslücken, Fehler bei der …mehr

(mko) Schmerzen sind nicht nur teuer, ständige Schmerzen führen auch zu Depressionen, Schlafstörungen, Brechreiz und zu gesellschaftlicher Isolation. Acht Millionen Schmerzpatienten verursachen allein in Deutschland jedes Jahr 25 – 30 Millionen Euro an direkten (Medikamenten, Klinikaufenthalte) und indirekten (Arbeitsausfälle) Kosten. “Daher ist es unser Ziel, so der Schmerzexperte Professor Jürgen …mehr