Schlagwort-Archiv: Schmerzmittel

Um auf Reisen zumindest für den Notfall ausgerüstet zu sein, sollte man eine kleine Reiseapotheke (gibt es auch fertig in Apotheken) einpacken und natürlich immer auch die Medizin, die jeden Tag eingenommen werden muss, z.B. Mittel gegen Bluthochdruck oder Diabetes. Diese Medikamente sollten jedoch besser im Handgepäck  mitgenommen werden,  ausser Fläschchen (dafür braucht man ein Extra-Rezept …mehr

(mko) Winter ist Erkältungszeit – Kratzen im Hals, verstopfte Nase, Druck im Kopf. Rezeptfreie Medikamente zur Behandlung einer Erkältung gibt es wie Sand am Meer. Aber: Kaum jemand geht wegen einem grippalen Infekt zum Arzt,  denn Grippemittel, Schmerzmittel und Migränemittel gibt es rezeptfrei in jeder Apotheke. Aber Vorsicht: Handelt es sich um sogenannte Kombinationspräparate, enthalten sie …mehr

(mko) Kann der Placebo-Effekt helfen Schmerzen zu lindern? Was kann man selbst tun, damit ein häufiger Schmerz nicht chronsich wird? Statt Schmerzmittel sollten wir lieber auf unsere Seele hören – welche Perspektiven entwickeln wir in Hinblick auf die Zukunft, wie stark sind unser Wille und unsere Überzeugung, uns selbst zu helfen – fühlen wir uns nur als Opfer und warten passiv auf Hilfe von außen? …mehr

(mko) Manche Menschen nehmen schon beim ersten Anschein von Kopfschmerzen eine Tablette ein. Bei dieser Selbstbehandlung ist jedoch Vorsicht geboten und die Beratung durch den Apotheker angesagt.
Denn als Faustregel gilt: Schmerzmittel nicht an mehr als zehn Tagen pro Monat und nicht länger als drei Tage hintereinander einnehmen. Wer häufiger Schmerzen hat, sollte einen Arzt aufsuchen. …mehr

(mko) Viele Patienten mit dauerhaften und chronischen Schmerzen – in Deutschland etwa 11 Millionen -
haben die Befürchtung, von starken Schmerzmedikamenten abhängig zu werden. Aber dieser
“Morphin-Mythos” ist ein weitverbreitetes Vorurteil. Fälle von psychischer Abhängigkeit durch
starke Schmerzmittel sind äußerst selten. Mittlere bis starke Schmerzmittel sollten aber nach einem festen …mehr