Schlagwort-Archiv: Schwangerschaft

(mko) Viele Frauen leiden in der frühen Schwangerschaft – häufig in den ersten 14 Wochen – unter
Übelkeit und Brechreiz. Hier hilft die traditionelle chinesische Akupunktur. So eine vierwöchige
australische Studie aus Adelaide. Bei den Schwangeren, die in der ersten Woche jeweils zwei Akupunktursitzungen und in den nächsten drei Wochen nur noch eine Sitzung erhalten hatten, besserten sich die …mehr

(mko) Auch bei späten Abtreibungen nach der zwölften Schwangerschaftswoche besteht künftig eine Beratungspflicht des Arztes. Darüber muss er allerdings mit der Schwangeren Einvernehmen erzielen. Nach jahrelangem Streit billigte der Bundestag am 13.05.2009 die fraktionsübergreifende Initiative von Johannes Singhammer (CSU) und Kerstin Griese (SPD). Für dieses Gesetz votierten in namentlicher …mehr

(mko) Erwarten Schwangere einen Jungen scheint die Geburt komplizierter zu sein. So steigt z.B. das Risiko einer Frühgeburt – im Gegensatz zu einem Mädchen – um 70 Prozent, auch das Risiko einer Kaiserschnitt-Entbindung ist um zehn Prozent höher. Dazu kommt, das männliche Föten durchschnittlich größer sind als weibliche. Das haben Ärzte aus Israel vom Beilinson-Krankenhaus in Petah Tikva/Tel Aviv …mehr

(mko) Frauen mit Rheuma brauchen auf ihren Kinderwunsch nicht zu verzichten. Therapieempfehlungen wurden jetzt zu einem Leitfaden zusammengefasst. “Dieser Leitfaden hilft allen Beteiligten, ihre Patientinnen in Hinblick auf eine geplante Schwangerschaft besser zu beraten”, sagt der Rheumatologe Professor Klaus Krüger. Bisher existierten zu vielen Medikamenten nur unzureichende Daten über ihre Anwendung …mehr

(mko) Rheuma Patientinnen brauchen nicht auf Kinder zu verzichten. Erkenntnisse über Rheuma- Medikamente in der Schwangerschaft sind jetzt als aktuelle Therapieempfehlung von der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie e.V. zusammengefasst worden. Die Liste – einen Art Leitlinie für den behandelnden Arzt – enthält alle gängigen Rheuma-Medikamente sowie deren Anwendbarkeit vor und während einer …mehr

(mko) Frauen, die in der Schwangerschaft rauchen, haben ein doppelt so hohes Risiko, dass ihr
Baby ein Zappelphilipp wird, bzw. das Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom oder eine Hyperaktivitätsstörung, abgekürzt ADHS genannt, bekommt. So bezeichnet man Kinder,die unter erheblichen Konzentrationsstörungen leiden, bzw. in ihrer Daueraufmerksamkeitsfähigkeit auffallen, sich auch oft nur schwer unter …mehr

(mko) Zum Nachweise ihrer Fruchtbarkeit ist nicht nur das Lebensalter einer Frau von Bedeutung, sondern auch die Konzentration eines ganz bestimmten Hormons, des Anti-Müller-Hormons (AMH) im Blut. So Professor Peter Mallmann, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Uniklinik Köln und Doktor Christian Gnoth, Leiter der Praxisklinik für Gynäkologsiche Endokrinologie und …mehr

Umfragen zeigen, dass nur etwa jede 10. Schwangere Folsäure rechtzeitig und in ausreichender Menge eingenommen hat. Dabei kann das B-Vitamin das Risiko für Fehlbildungen beim Ungeborenen senken, da es eine wesentliche Rolle bei Zellteilung und Zellwachstum spielt. Es ist damit von besonderer Bedeutung vor und während der Schwangerschaft. Die Schutzwirkung der Folsäure ist wissenschaftlich gesichert. …mehr

(mko) Das erste Kind ein – hoffentlich gesundes – Baby. Davon träumen nicht nur junge Eltern. Was viele nicht wissen: Paare können schon vor der Zeugung mit ein paar Tipps eine möglichst komplikationsfreie Schwangerschaft beeinflussen. Etwa mit der Einnahme von Folsäure (Vitamin B2), das reduziert z.B. die Gefahr eines möglichen Neuralohrdefektes. Frauen mit Diabetes mellitus min-dern mögliche …mehr

(mko) Bei häufig wiederkehrenden Vaginal- oder Harnwegsinfekten
ist der natürliche Säureschutzman-tel, der die Scheide und die weibli-chen Geschlechtsorgane vor Krankheitserregern schützt, aus dem Lot (Dysbiose genannt). Es fehlen die schützenden Milchsäure-bakterien. Eine dauerhafte Besse-rung wird nur erreicht, wenn die gestörte Vaginalflora – als eigentli-ches Grundproblem – dauerhaft …mehr