Schlagwort-Archiv: Stress

Das Rushing Woman Syndrom(mko) Rushing kommt aus dem Englischen und wird  mit  stürzen, eilen, hasten übersetzt – all das gehört heute fast selbstverständlich zu unserem Alltag: Dauerstress – aber welche Folgen hat er auf Körper und Seele? Bekannt ist, dass besonders Frauen, häufig durch die Doppelbelastung als Mutter und Berufstätige, permanent im Stress sind, unter Zeitdruck stehen – rushing woman. Häufig unbewusst, …mehr

(mko) Nicht selten macht  der Körper gerade im Urlaub schlapp. Der Grund: Bei Stress laufen unsere Körperfunktionen auf Hochtouren, auch das Immunsystem. Fällt diese Belastung durch Urlaub weg, geht auch die Körperleistung kurzfristig in den Keller. Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Erkältung, Harnwegsinfekte und Durchfälle sind Anzeichen dafür. Ärzte sprechen dann von der „Leisure sickness“ …mehr

aerztin_patient_beratung_250(mko) Die positiven Seiten von Stress nutzen wir gern, zum Beispiel eine erhöhte Konzentration oder Aufmerksamkeit –  sie gelten als Zeichen einer erhöhten Aktivität der wichtigsten Stresshormonachse, der sogenannten HPA-Achse. Sie reicht vom Hypothalamus, einem Abschnitt des Zwischenhirns, über die Hirnanhangsdrüse bis zu den Nebennieren und schüttet die Hormone Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol …mehr

(mko) Am 26. Oktober 2014wurde wieder die Zeit umgestellt, von Sommer-  auf  Winterzeit. Bei der Umstellung der Jahreszeiten reagieren Menschen unterschiedlich. Der Grund: „Sämtliche Funktionen des Körpers werden zeitlich von einer angeborenen biologischen Tagesuhr gesteuert,“ so Professor Dr. Till Roenneberg, Leiter des Zentrums für Chronobiologie am Institut für Medizinische Psychologie, …mehr

(mko) Die Grundwahrheit über Stress besagt, dass wir uns den meisten Stress selbst machen. Generell ist Stress jedoch der Versuch des Körpers, sich auf unterschiedliche Belastungen einzustellen. Wie unterschiedlich wir auf Stress reagieren liegt im Wesentlichen in unserer persönlichen Einstellung,wie wir z.B. mit Angst umgehen, Termindruck oder dem Gefühl, immer perfekt sein zu müssen. Die …mehr

(mko) Wer den Kopf nach einem stressigen Tag frei bekommen möchte, sollte Jonglieren. Denn: Bälle und Keulen künstlerisch in der Luft zu halten, entspannt und schult das Koordinationsvermögen.
„Anfänger sollten mit zwei Tennis-bällen beginnen und diese wie eine Dreiecksform abwechselnd in der linken Hand nach rechts oben und mit der rechten Hand nach links oben werfen.“ So Jongleurin …mehr

(mko) Stress schlägt regelrecht auf das Zahnfleisch!. Zwei britische Forscherinnen haben in einer Studie herausgefunden, dass unangenehme Erlebnisse im Leben eines Menschen und starker Stress vermehrt zu akuten oder chronischen Krankheiten in der Mundhöhle führen können. Bei stressbelasteten Patienten ist z. B. das Kreislaufsystem nicht in der Lage, schnell genug Abwehrstoffe und Abwehrzellen zur …mehr

(mko) Die Diagnose Krebs verursacht bei den meisten der Betroffenen Angst und führt zu
Stress-Symptomen. YOGA-Übungen bieten hier einen guten Ausgleich,denn sie wirken angstlösend.
Das konnten indische Ärzte in Bangalore/Indien am Institute of Oncology nachweisen. Die Wissenschaftler untersuchten Frauen während einer herkömmlichen Therapie mit Operation, Bestrahlung und Chemotherapie und …mehr

(mko) Geraten wir körperlich oder seelisch in Stress, greifen wir schneller zur Bonbon-Tüte oder
zum Schokoriegel. Warum das so ist, haben jetzt der amerikanische Neurobiologe James Herman
und die Psychiaterin Yvonne Ulrich-Lai herausgefunden. Süßigkeiten bekämpfen unsere Angst, sie
reduzieren z. B. die Produktion des stressrelevanten Hormons Glucocorticoid, das auch unsere Immunabwehr …mehr

(mko) Der Eintritt in den Kindergarten bringt für viele Kleinkinder Stress mit sich. Wissenschaftler fanden erhöhte Cortisol-Werte in dem Speichel von 70 untersuchten Berliner Kindern, die im Alter von 15 Monaten erstmals in einer KITA betreut wurden. Das änderte sich auch nach mehreren Monaten nicht, selbst wenn das Schreien oder Jammern beim Abschiednehmen von den Eltern nachgelassen hatte. …mehr