Schlagwort-Archiv: Wechseljahre

(mko) Eine Hormonersatztherapie (HRT) lindert bei Frauen zwar wirksam Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Schlafstörungen und auch abnehmende Knochendichte. Doch die „Hoffnung auf ewige Jugend“erfüllt sie nicht. Stattdessen erhöht eine längerfristige Anwendung das
Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden und auch das Krebsrisiko.

Etwa 60 bis 70 Prozent aller Frauen zwischen 45 und 54 …mehr

(mko) Schönheit kommt von innen – in den Wechseljahren trocknet die Haut, die Haare werden spröde und es zeigen sich vermehrt Pickel. Warum ist das so?
Mit Beginn der Menopause sinkt die Konzentration der weiblichen Sexualhormone, die die Zellen beim Speichern von Flüssigkeit unterstützen. So nimmt die Feuchtigkeit der Schleimhäute ab. Nach der Hormonumstellung erneuert sich die Haut außerdem …mehr

(mko) Wissenschaftler des Universitätsklinikums Regensburg haben jetzt den Zusammenhang zwischen Übergewicht und Eierstockkrebs in einer groß angelegten, langjährigen Studie aufgezeigt. Verglichen wurde das Gewicht von Frauen mit einem Body Mass-Index/BMI unter 25, hatten die Frauen jedoch einen BMI von 30 oder mehr, so war ihr Risiko an Eierstockkrebs zu erkranken um 25 Prozent höher. Weitere …mehr

(mko) Eine Totaloperation mit Entfernung der Gebärmutter und den Eierstöcken z.B. aufgrund von Zysten wirkt sich bei manchen, besonders jüngeren Frauen negativ auf die Sexualität aus. Mehr als die Hälfte der betroffenen Frauen, denen beide Eierstöcke entfernt werden müssen (hier werden 50 Prozent des im Blut zirkulierenden Sexualhormons Testosteron produziert) klagen nach der OP über sexuelle …mehr

(mko) Beim Thema Hormontherapie reagieren viele Frauen verunsichert, besonders wenn es um
Brustkrebs geht. Dabei verbringt eine Frau heute ein Drittel ihres Lebens nach den Wechseljahren – d.
h. in dieser Zeit, steht sie mitten im Leben, ist Mitte vierzig bis Ende fünfzig, meist berufstätig und es
wird erwartet, dass sie nach wie vor leistungsfähig ist und als Partnerin sexuell aktiv. 65 …mehr

(mk) Frauen erleben heute ihre Wechseljahre positiver als ihre Mütter. Sie klagen weder über Hitzewallungen, Gereiztheit oder Depressionen. Fast die Hälfte erlebt diese Umbruchphase angstfrei. Of-fensichtlich hat hier trotz aller Dis-kussionen über eine Hormon-Ersatztherapie nach der Menopause ein Umdenken stattgefunden. Auf-grund des steigenden Gebäralters befinden sich heute immer mehr Kinder in …mehr